Was ist Schmuck? München

Da durfte ich dieses Jahr wieder die Schmuckwochen und die Internationale Handwerksmesse in München besuchen.https://www.ihm-handwerk-design.com/messe/highlights/schmuck/https://www.munichjewelleryweek.com/ Es hat mir mal wieder meinen kreativen Raum erweitert und den...

mehr lesen

Inspiration / Geschichten löffeln …

Inspiration von Gabriele Hinze aus Berlin zu meiner Arbeit.Wie passend. Vielen lieben Dank.Marie Luise Kaschnitz (1901-1974) Ein Jahr vor ihrem Tod veröffentlicht Marie Luise Kaschnitz noch ihre Aufzeichnungen mit dem simplen Namen Orte. Anfangs gesteht sie lapidar:...

mehr lesen

Spuren …

Nun sind sie da. Sechs alte Schaukästen für meine Wettbewerbsarbeit zum Staatspreis NRW. Und wieder stehe ich andächtig vor einem geschichtsträchtigen Objekt und viele Fragen ploppen in mir auf. Ich liebe deratige alte Gegenstände, die Geschcihten erzählen, wenn man...

mehr lesen

Inspiration / Gedanken am Rande

Eine Inspiration https://www.instagram.com/p/BugRuK6FyJw/ und bei einem bild an der wand geht es nicht nur um das bild an der wand es ist der Nagel, der es jahrelang trägtverdammt Sabrina von Wolkenbilder     Ja, der Nagel. Er verschwindet hinter dem Rahmen....

mehr lesen

Adolf 18.2.50 / 27.2.2019

Ein weiterer Beitrag zum Staatspreis Manufactum NRWhttps://www.andrea-schmidt-anders.de/den-raum-weiten/ Natürlich und leider ist dieser Name aufgrund unserer deutschen Geschichte negativ behaftet. Man fragt sich, ob er damals schätzungsweise in den 30er Jahren einer...

mehr lesen

Ruth 6.4.1957 / 26.2.2019

Ein weiterer Beitrag zum Staatspreis Manufactum NRWhttps://www.andrea-schmidt-anders.de/den-raum-weiten/ Ruth wiegt 5,25 Gramm und ist aus 585/ooo Gelbgold. Sie ist 5 mm breit und 1,5 mm stark. Ihre Größe beträgt #64. Der Name Ruth kommt von dem hebräischen Wort re'ut...

mehr lesen

Archäologie der Erinnerung

Mein Arbeitsmaterial für die nächsten Wochen. Mein Beitrag zum Staatspreis Manufactum NRWhttps://www.andrea-schmidt-anders.de/den-raum-weiten/ Ein Haufen alter Trauringe liegt vor mir. Ich habe sie bei einem Goldankäufer erworben. Ein kleiner Teil stammt auch von...

mehr lesen

Ich fülle die Leere mit mir …

Ein weiterer Entwurf im Rahmen meiner Wettbewerbsarbeit zum Staatspreis Manufactum NRWhttps://www.andrea-schmidt-anders.de/den-raum-weiten/ Mein Vater ist als ich 12 Jahren alt war gegangen. Was von ihm geblieben ist, ist der Schraubstock aus seinem Schuppen, in dem...

mehr lesen

Ein Ring … ein Gefäß …

Ein weiterer Entwurf im Rahmen meiner Wettbewerbsarbeit zum Staatspreis Manufactum NRWhttps://www.andrea-schmidt-anders.de/staatspreis-manufactum-2019-eine-idee-entsteht/ Ein glattes Silberblech liegt vor mir. Der Plan ist einen Ring in dieses Blech abzuformen....

mehr lesen

Steinreich …

 Fortsetzung zu meinem Beirag zum Staatspreis Manufactum NRWschmidt-anders.de/staatspreis-manufactum-2019-eine-idee-entsteht/ Unter einem Medaillon versteht man ein Schmuckstück, das aufklappbar ist. Es kann ein Foto oder ein anderes Andenken, wie z. B. eine...

mehr lesen