Es ist Zeit für etwas Entspannung.
Einfach mal leben wie Gott in Frankreich.
Oder den lieben Gott einen schönen Tag sein lassen.
All diese Sprichworte kommen nicht von ungefähr, denn es ist in der Tat wichtig, dem Geist mal etwas Ruhe und Abstand zu gönnen, damit er Kraft tanken und sich wieder frei entfalten kann.

Die letzten Wochen waren für uns alle aufregend. Es braucht Zeit bis man sich an die mit der Krise einhergehenden Ungewissheiten und all das Neue gewöhnt. Wie kommuniziere ich jetzt mit meinen Mitmenschen? Kann ich den Termin in drei Wochen einhalten? Gibt es vielleicht einen Ersatz für … was auch immer? Wie geht es wohl ….? Wie lange werde ich noch meine Miete zahlen können? Wie lange dauert das Ganze wohl noch an?  Viele Fragen, auf die es mitunter gerade keine Antorten gibt. Wir können nur abwarten. Nicht alles liegt in unserer Hand. Für den einen bedeutet es weniger Arbeit, für den anderen mehr.
Ich habe gerne einen Plan, packe die Dinge an und lege Ziele fest. All das hat mir immer eine gewisse Sicherheit verschafft wie ich jetzt deutlich merke.
Eine Sicherheit kann uns gerade niemand geben. Ein Haufen Meinungen, Spekulationen, Hochrechnungen und Zahlen
verwirren mich persönlich nur noch mehr.
Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich frage mich immer häufiger, was ich mir im Moment Gutes tun kann und an die Stelle dieser durch Gewohnheit entstehenden Sicherheit setzten kann. Für mich ist es häufig der Moment, der etwas Ruhe und Entspannung bringt. Das einfache Schauen, Riechen, Schmecken und Atmen. Und dann die Freude, die ich empfinde, wenn ich die Chance und Möglichketen im Neuen entdecke, wenn ich neue Zusammenhänge finde, neue Wege entdecke, erlebe und erlerne. 

So habe ich zum Beispiel noch nie in meinem Leben Creme Brulee selber gemacht. Aber nun wo mein Werktisch zu Hause steht bietet es sich förmlich an. Ein kleines Beispiel für den Zauber, den das Neues mit sich bringen kann, den ich unbedingt mit Ihnen teilen wollte.

Ich hoffe auch Sie können in Ihrem neuen Alltag diese kleinen Creme-Brulee-Phänomene entdecken und vielleicht sogar ein Stück weit in Ihrem Leben kultivieren. Ich würde mich freuen NEUES von Ihnen zu hören. Gerne können Sie davon unten in der Kommentarfunktion berichten.

Falls wir uns nicht mehr hören wünsche ich Ihnen in diesem Sinne FROHE OSTERTAGE mit Ihren Liebsten.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.